Lebenszeichen aus der Familienhöhle … ODER … Lebst du noch, oder feierst du schon wieder?

Ja! Ich lebe noch!

Hiermit sende ich ein Lebenszeichen aus der Familienhöllehöhle! Die letzten Wochen waren wundervoll anstrengend. Als Eventberaterin bin ich zwar tagtäglich von Feiern, Events & Partys umgeben, aber in den letzten Wochen und Monaten gab es auch privat total viel zu feiern.

Es begann gegen Ostern mit meinem Geburtstag.

Völlig unspektakulär! Ich feier das so gut wie nie! *schwör* Ich richte eben lieber Partys für andere Menschen aus.

Der Mai

Dann kam schon bald der GGG. Der GötterGattenGeburtstag. Er glaubte nicht an ein Leben nach dem 50. Geburtstag und wollte diesen Anlass auf gar keinen Fall feiern. *augenrollende-eventprofi-ehefrau*
So luden wir nur seinen Vater und seine Geschwister mit jeweiligen Anhängen zu einem gemütlichen Wochenende zu uns ein. Da sind wir aber auch schon 8 Erwachsene und 9 Kinder. Wir machten eine kulinarische Stadtführung (die ich an dieser Stelle lobend erwähnen möchte #keinewerbungdaselbstbezahlt) und haben endlich mal wieder ausgiebig gequatscht. Und uns mit der Torte etwas lustig gemacht. *zwinker*

Mitte Mai war ich auf der Blogfamilia. Eine Konferenz für Familienblogger, die immer wieder sehr interessant und lehrreich ist, sehr viel Spaß macht und eigentlich eher ein Familientreffen ist. Dort war es der 5. Geburtstag der Konferenz.

Das Grundgesetz wurde 75 und ich habe mit einer Friedensorganisation in der Stadt gefeiert. Wir haben Blumen und GG-Büchlein verschenkt.

Das Spanienkind hatte Sechserstaffette mit der Jugendfeuerwehr. Wovon ich kein Foto habe, aber die kleine Schwester hat endlich auch eine Uniform.

Weiter ging es mit dem 75. Geburtstag meiner Mutter, dessen Party sie extra für uns auf diesen Donnerstagsfeiertag gelegt hatte, damit sich für uns die Fahrerei von knapp 600 km auch lohnt…

Der Juni

… denn am Sonntag drauf feierte mein Patenkind Kinderkommunion.

Pfingsten feierten wir unter uns den 9. Geburtstag unserer Jüngsten mit heiß ersehntem Papageienkuchen. Hier vor dem backen.

Mitte Juni dann erst das Schuljahres-Abschlussfest der 2. Klasse der Lütten auf einem Naturerlebnispfad.

Und anschließend der 40. Geburtstag einer Freundin, den wir mit mehreren Familien im Zirkelstein-Resort in der sächsischen Schweiz verbrachten und dort Abends auch feierten. Dort sind wir ja sowieso jedes Jahr!

Vorletzte Woche Dienstag das Sommerkonzert des Spanienkindes in der 45°C heißen Turnhalle auf dem er gleich zweimal mit der Gitarre aufgetreten ist.

Mittwoch der Kindergeburtstag mit Freunden vom Sonnenschein.

Freitag das 25. Jubiläum meiner Event-Freunde-Agentur Know-How Event & Marketing GmbH. Ich danke Euch für das große Vertrauen, den Event-Profis einen lehrreichen Tag mit diversen Pausen und Köstlichkeiten auszurichten und durfte sogar (nach einem Professor der Leeds Becket University) einen Vortrag halten.

Am Samstag leider eine Abschiedsfeier einer liebgewonnenen Freundin, die nach Kanada auswandert. Uns aber allein wegen der Party, mit sehr coolen Gadgets, in Erinnerung bleibt!

1) Neugierig in der Box sitzen und alle Knöpfe einfach mal drücken.
2) Kaputtlachen weil es funktioniert und schon geblitzt hat.
3) Endlich posen.
4) Alles super finden.

Donnerstag der halbe Geburtstag des Spanienkindes (wer Weihnachten Geburtstag hat braucht Ausweichmöglichkeiten).

Freitag fuhren die beiden Jüngsten ins Sommercamp der Jugendfeuerwehr …

… und wir feierten die 10. Klasse – Abschluss – Feier der TT. Strandparty an der Wakeboardanlage. Ganz nebenbei bemerkt, das war auch unser 15. Hochzeitstag, aber den feiern wir vielleicht im nächsten Jahr. *seufz*

Und so geht es weiter

Diese Woche sind die beiden großen Kinder auf Abschluss- und Sportfahrt. Der GG auf Geschäftsreise und ich werde die Tage allein mit der Lütten genießen und Ihr ganz viel Zeit schenken. Als drittes Kind hat man das so gut wie nie!

Freitag feiern wir mit Freunden bei Sonnenuntergang an der Elbe die Zeugnisse

Und dann sind endlich Sommerferien! Die erste Woche werden sie hier alle drei vor Langeweile sterben.

Wie immer! *lach*

Nachdem die TT angekündigt hatte dass sie “keinen Bock auf Ostsee mit Euch” hat, suchte ich nach einem Häuschen für Familien mit 2 Kindern. Das war aber so kurzfristig auch nicht so viel leichter und so wurde es nun doch zum allerersten mal Mallorca. Da begleitet sie uns nun doch noch einmal in den Urlaub. Unter uns: Das ist ein Ziel, welches auf Ihrer Bucketlist ganz weit oben steht. Ich vermute ja, das sie 2 Tage für instagramfähige Fotos nutzt und uns den Rest des Urlaubs nölend auf die Nerven geht. Aber hey … sie kommt mit. Vermutlich das letzte Mal. Außer wir arbeiten Ihre Bucketlist in den nächsten Jahren weiter ab.

Anschließend kommt eine der Lieblingsschwägerinnen mit Ihren 2 Jungs, die beiden Großen besuchen die Großeltern in NRW. Und Oma schafft es im Senioren-Alltags-&-Urlaubs-Stress doch diesjährig mal wieder ins Tal der Ahnungslosen. *freu* Ich freu mich WIRKLICH! Das ist meine Mama, und die ist die beste Mama der Welt.

Nun aber genug privat geplauscht. Mich würde interessieren was Du auf diesem Blog am meisten magst oder vermisst? Über was soll ich berichten? Ich habe so viele Themen über die ich schreiben könnte, wenn ich die nötige Zeit dazu hätte.
Und oft denke ich eben: “Ach das interessiert doch Keinen!” 🙂 Also … was würdest Du gerne lesen?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.