Spaghetti, Herbstlaub & Freunde ♥ Die Freitagslieblinge vom 28. September 2018

Der schöne Blick auf die vergangene Woche ♥

Diese Freitagslieblinge werden präsentiert aus dem Herbst! ENDLICH! Endlich Stiefelwetter, endlich mit Tee aufs Sofa, endlich Rollkragenpullis, endlich mal wieder frieren. Ich habe den Sommer echt nicht mehr sehen können. Der Sommer ist mir zu warm und der Winter zu kalt. Ich liebe die Jahreszeiten dazwischen. EHRLICH! Das war das, was ich während unserer Zeit in Spanien echt vermisst habe. Dieser Wechsel in der Natur. Im Herbst wenn die Blätter fallen und im Frühling wenn sie wieder wachsen, dann geht es mir am Besten.

Jetzt aber mal wieder zu den Lieblingsaugenblicken der Woche.

 

Ich habe gekocht. Spaghetti Bolognese. Einfach frei Schnauze und ohne Rezept. Das kommt so gut wie nie vor und es wurde alles aufgegessen. Das kommt auch so gut wie nie vor. Und deshalb ist das mehr als Erwähnenswert. Es war echt lecker! Und wirklich von mir gekocht! OHNE Thermomix! *stolzaufdieeigeneschulterklopf*

 

Dieses Buch habe ich heute geschenkt bekommen und bin total fasziniert. Wenn man es aufklappt bewegen sich die Bilder. Es hat ein bisschen was von diesen Holobildchen ist aber ein ganz anderes System. Faszinierend für jede Altersgruppe und als ich damit heim kam, kuschelte das erste Kind sofort damit aufs Sofa unter die Decke. Herbstliebe! Von diesen coolen Büchern für groß und klein gibt es Galopp!, Hoppla! & Tempo!
AFILIATELINK / WERBELINK (wenn du über diesen Link bestellst, bekomme ich eine kleine Provision, Du zahlst aber nicht mehr!)

 

Endlich Herbst! Endlich wieder Eisenbahn spielen. Dachte sich das Spanienkind und baute die Märklin auf. Dabei war er wieder superkreativ. Sein altes blaues Babykuscheltuch wurde zum See, die Holzspatel aus dem Arztkoffer zum Anlegesteg und die weiße Wolldecke zum Schneegebirge. Was man nicht sehen kann sind die Pistenbullys. Ich liebe die Fantasie dieses Kindes und ich vermute, dass er sein Schulpraktikum in Hamburg im Miniaturwunderland machen wird. *freu*

 

“Mama, Mama ich muss aufs Klo!” sprach der Sonnenschein und drückte mir mein Puppenenkel in den Arm. Ich saß noch beim Frühstück und find völlig unüberlegt reflexartig an das Baby zu schuckeln. Als ich mich dabei erwischte, musste ich laut lachen, aber je länger ich darüber nachdachte um so schöner fand ich es, dass dieser Reflex noch so total vorhanden ist. Wer weiß wie schnell das dann mit Enkeln was wird. Ich wäre vorbereitet. *lach*

 

Nach meinem Mittwoch-Morgen-Yoga schien die kalte Herbstsonne wundervoll durch den Park den ich auf dem Heimweg durchqueren darf. Ich probierte gleich die neu entdeckte Funktion meiner Handykamera aus und machte Nahaufnahmen. Ob nun der endlich eingetroffene Herbst mit seinen frischen Temperaturen oder die Neuentdeckung an Können der Kamera die dieswöchige Besonderheit ist kannste dir selber aussuchen! *zwinker*

 

Das sind diese Woche gleich zwei Menschen. Lisann aus der Nähe von Düsseldorf und Goran aus Frankfurt. Mit den Beiden habe ich das gesamte letzte Wochenende verbracht. Als Touri in der eigenen Stadt.
Die beiden sind meine ältesten längsten, also die, mit denen ich am längsten befreundet bin, alt sind wir natürlich noch nicht. Wir kennen uns seit meiner Ausbildung zur Hotelfachfrau und hatten seit dem mal mehr mal weniger Kontakt. Je nach Lebensphase des Jeweiligen. Aber irgendwie passt es immer noch. Wir haben uns vor 15 Jahren das letzte mal auf meiner Hochzeit zusammen gesehen, telefonieren sporadisch miteinander, aber an diesem Wochenende war es als hätten wir uns nur 15 Tage nicht gesehen. Wir haben einfach da weitergelacht wo wir aufgehört hatten.
“Freunde halt!” ♥
Eigentlich wollte ich den Beiden ja “mein” Dresden zeigen, aber im Endeffekt habe ich ein ganz neues Dresden kennengelernt und bin nun noch verliebter in diese Stadt. Und in die Beiden!
Ich danke Euch Zwei für dieses wundervolle Wochenende und unsere wundervolle Freundschaft! Von Fotos wie diesem habe ich die gesamte Woche gezehrt. Ihr seid meine Lieblingsmenschen!

Ich vermisse Euch!

 

In diesem Sinne: Schönes Wochenende! *träller*

P.S.: Hier geht es zu Anna, die die Idee für diese wundervolle Blogparade hatte und zu den anderen Bloggern die sich an dieser Aktion beteiligen!

Was sagst du dazu?