Fragen, Pferde & ganz viel Hormone ♥ 6 Freitagslieblinge vom 24. August 2018

Der schöne Blick auf die vergangene Woche ♥

Diese Freitagslieblinge sind die ersten, die aus 6 Fotos bestehen. Anna hat die zusätzliche Kategorie schon vor Wochen eingeführt, aber ich habe es bisher immer wieder vergessen. Dabei handelt es sich um eine soooooo großartige Kategorie. Ab sofort also auch bei mir:
Der Lieblingsmensch der Woche!

Jetzt also zu den Lieblingsaugenblicken der Woche in Übergröße! 😉

 

Wenn ich in der Innenstadt Termine habe, dann lege ich mir die so, dass ich mir zum Mittagessen Sushi mitbringe. Das Esse ich dann in vollen Zügen genießend alleine Zuhause! Das wäre fast auch mein Lieblingsmoment ohne Kinder geworden. Ich schneide mit das in mundgerechte Häppchen und setze mich damit feist aufs Sofa, zappe durch den Fernseher und genieße meine kleine persönliche Mini-Auszeit!

 

Es ist erstaunlich wie sehr man frau sich in einem Buch wiederfinden kann. Die liebe Valerie vom Blog “Life40up” (die ich übrigens sehr gerne lese) hat dieses Buch empfohlen. Und da ich statt weiter abzunehmen leider nochmal 10 kg zugenommen habe (Wechseljahre the ass), habe ich das Buch gleich bestellt und gelesen. In den nächsten Tagen werde ich mit den 21 Tagen Neustart der Hormone beginnen. Denn ich habe mich noch nie so abgeholt gefühlt wie hier.

 

Diese zwei Kicherhühner sind 7 Jahre auseinander. Trotzdem sind sie bisher quasi unzertrennlich gewesen. Sie machten Mädchenkram, spielten tolle Sachen und die Große kümmerte sich rührend um den Sonnenschein wenn ich mal keine Zeit hatte. Seit die TT aber immer mehr in der Pubertät versinkt, verlagert die Jüngste Ihre Interessen auf das Spanienkind oder die Nachbarstochter. Seit die Große nun lieber mit Ihren Freunden unterwegs ist oder mit denen stundenlang telefoniert, fühlt sich die Lütte vernachlässigt und hat sogar schon gefragt: “Hat die TT mich gar nicht mehr lieb?” Es zerreißt mir das Herz, denn als Mutter kann ich beide Seiten TOTAL verstehen. Um so mehr genieße ich solche Szenen wie diese Woche. Da waren beide während der Hausaufgaben bei mir im Büro und alberten mit Klebestiften herum. In solchen Momenten platzt mein Herz dann vor Liebe.

 

Seit die Wechseljahre und dessen Hormondesaster zugeschlagen haben, hat sich meine Haut auch total verändert. War ich bisher der Lidl-Creme-einmal-die-Woche-Typ, kam ich in den letzten Monaten aus dem Cremen gar nicht mehr heraus. Und da sich das dringend ändern musste, und ich in den Drogeriemärkten dieser Welt immer maßlos überfordert bin, wenn ich vor dem Kilometerlangen Angebot an Cremes stehe, war ich endlich bei einer Kosmetikerin, die ich nun öfter besucht habe, ich danach immer total entspannt bin und jedes mal diesen Anblick genieße.

 

Der sehnlichste Herzenswunsch des Sonnenscheins ging diese Woche in Erfüllung. Sie bekam den heißersehnten Reiterhof. Den kompletten Bericht gibt es hier. Er ist offiziell nur zum “testen” vom Hersteller gekommen, inoffiziell werde ich den in 2 Wochen auf den Dachboden stellen und dann bringt den das Christkind. Denn auch als Bloggertochter gibt es sowas nicht “einfach so”. Aber mal ehrlich: Kann ein Kind glücklicher gucken als dieses Exemplar?

 

Das ist in dieser Woche außer meinen Liebsten hier Zuhause kein konkreter Mensch, sondern Du da draußen ganz allgemein. Mein Leser! Ob das nun hier auf dem Blog ist oder in den verschiedenen Kanälen der Social-Media-Plattformen. Du kommentierst und hilfst mir ungemein. Denn im Homeoffice oder mit meinen Kaffee-Freundinnen hier vor Ort (die alle kleinere Kinder haben) kann ich eben nicht immer alle Fragen die sich im Familienleben so stellen klären. Und da habt Ihr mir diese Woche wieder mal sehr mit den Antworten geholfen. Ich weiß jetzt was ich mit dem ganzen Schulkram mache, denn Ihr habt mir gegen meine Zweifel geholfen. Und das tut Ihr so oft!
Dafür mal ein dickes DANKE! *handkussrüberpust*

 

In diesem Sinne: Schönes Wochenende! *träller*

P.S.: Hier geht es zu Anna, die die Idee für diese wundervolle Blogparade hatte und zu den anderen Bloggern die sich an dieser Aktion beteiligen!

Kategorie Blogparaden

Als Selbständige Eventmanagerin und Mutter von drei Kindern quillt mein Hirn beim stupiden Wäsche machen einfach über, und um wieder Speicherplatz für alles zu schaffen schreibe ich mir hier den Hirn-Wahnsinn von der Seele!

Was sagst du dazu?