So ging es weiter mit dem Ethiktest & erste Ergebnisse zur Aktion #mutich

Erinnerst Du Dich an den Ethiktest, der quer durch alle Social Media Kanäle verteilt wurde. Ich hatte HIER und HIER berichtet.

Anschließend hatte ich mehrmals noch Kontakt zu der zweiten Mutter, die sich ebenfalls mit dem Ergebnis Ihres Kindes gemeldet hatte und wollte natürlich herausfinden, ob und wie die Lehrerin darauf reagiert hat. Zum Elternabend an dem es angesprochen werden sollte ist die Ethik-Lehrerin nicht gekommen (Gründe unbekannt). Leider leider leider ist ansonsten nichts weiter passiert. Die Mutter, die den ersten Text gepostet hatte, der über 2000 mal geteilt wurde, möchte sich auf gar keinen Fall dazu äußern. Die Noten der Tests sind tatsächlich in die Noten der Halbjahres-Zeugnisse eingeflossen. Ich bin enttäuscht.

Dafür hat es aber einige Reaktionen von Lesern auf meinen Aufruf Aktion #mutich gegeben. Ich hatte aufgerufen, dass wir unsere Kinder doch ermutigen sollten ihr eigenes ICH zu leben. Egal was die Anderen denken. Lass Dein Kind tragen was es möchte, lass Dein Kind mögen was es mag. Und wenn der Sohn zu Fasching als Prinzessin gehen mag, warum nicht? Vergesst stereotype Denk- und Handelsweisen.

Sei mutig mit #mutich, habe den MUT und lebe Dein ICH!

Hier einige Ergebnisse aus den Rückmeldungen, Kommentaren und Beiträgen:


 

cassio aus Baden-Würtemberg:

“Bei meinem Sohn an der Schule gibt es nun auch eine “Mädchen-AG” und eine “Jungs-AG”. Auf meine Frage, was denn das sein soll, bekam ich zur Antwort, dass Mädchen auch mal alleine was für sich machen wollen zum Beispiel Basteln und dass Jungs ja auch mal etwas wilder unterwegs sein wollen, zum Beispiel Bolzen. Als ich dann antwortete, dass mein Sohn sicherlich gerne Basteln würde und es sicherlich auch Mädchen gibt, die etwas wilder unterwegs sein wollen, bekam ich nur einen entgeisterten Blick.”

 


Sei stark, steh für Dich und Deine Meinung ein! Sei Du selbst, auch wenn es manchmal Mut erfordert! Steh zu Dir und Deinen Freunden. Verfolge Deine Ziele! Kümmere Dich nicht darum, was andere über Dich denken! Verwirkliche Deine Ziele! Liebe aus dem Bauch und mit vollem Herzen! Lass Dir das Träumen nicht verbieten! Entscheide klug und denke nach! Brülle wie ein Löwe, wenn es sein muss! Stell Dich Deiner Angst! Zweifel nie an Dir! Du entscheidest wer Du bist und wie Du Dein Leben lebst! Sei #mutich ! ☆ Warum ich das hier poste!? Weil in der letzten Woche eine Mutter den Schultest ihres Sohnes postete, bei dem man zuordnen sollte welche Eigenschaften zu welchem Geschlecht gehören. Das ist ja grundsätzlich schon mal seltsam, ABER der Junge bekam einen Fehler, da er das Wort "mutig" mit rosa einkreiste, weil er es als weibliche Eigenschaft sah! !??? Und das ist kein Witz! ☆ Darum mache ich gerne bei der Aktion von @rabach_kommunikation und @kikokinderkonzepte mit. ☆ Ich habe zwei so wundervoll mutige Mädels, denn egal ob Mia im Tutu zum Hip Hop geht, sich in meterhohe Atlantikwellen stürzt oder einfach ihre Vorurteile überwindet und Sushi probiert sie ist MUTIG. Und auch Marlene ist so ein mutiges kleines Mädchen, springt vom großen Kasten an die Ringe, bietet dem wilden Hund der Großeltern die Stirn und lässt sich auch von größeren nicht unterkriegen! ❤ https://blog.kiko-slevents.de/2018/01/27/schulmaterialien-mutich/ ☆ #wiemutigbistDu #mutkenntkeingeschlecht

A post shared by Julia (@trueprincess_mom) on


Die Zeitschrift Laura hat darüber berichtet


In den Kommentaren!


Beitrag zur Blogparade auf dem Blog von growuploved ! Sehr gut geschrieben! Vielen Dank dafür 🙂


Ich finde es überwältigend was ich alles an Reaktionen bekommen habe. Und ich freue mich über weitere Geschichten. Also erzähl mir gerne in den Kommentaren was Dir zu dem Thema einfällt. Was du davon hälst. Oder wie Du das mit Deinen Kindern siehst.

Sende mir auch gerne Deine Geschichte die ich hier veröffentlichen kann!

In diesem Sinne: Bleib #mutich

Kategorie Blogparaden, Schule

Als Selbständige Eventmanagerin und Mutter von drei Kindern quillt mein Hirn beim stupiden Wäsche machen einfach über, und um wieder Speicherplatz für alles zu schaffen schreibe ich mir hier den Hirn-Wahnsinn von der Seele!

Kommentar verfassen