Volle Kanne volle Woche! Die fünf Freitagslieblinge vom 27. April 2018

Die fünf Freitagslieblinge!

Der schöne Blick auf die vergangene Woche

Ich weiß, die Freitagslieblinge sind grad das Einzige was auf dem Blog noch passiert. *zähneknirsch* Aber wer 2 Wochen nach dem Urlaub auf Krank macht, hat danach eine ToDo-Liste die 5mal so lang ist. UND, ich gestehe, wenn ich mal etwas Luft hatte habe ich die Zeit den Kids gewidmet und das schöne Wetter ausgenutzt um die Vitamin-D-Tanks aufzuladen. Demnächst gibt es wieder mehr zu lesen. *schwör*

Hier also die schnellen Lieblingsaugenblicke der Woche.

 

Zwischen ganz vielen Terminen und Besorgungsfahrten gab es schnelles Sushi im Auto. Ich LIEBE das! Ganz alleine für mich, keiner der Sojasoße rumspritzt, dem die Algen zu grün, das Wasabi zu scharf oder der Sesam zu viel. Denn ja die Kinder mögen Sushi, aber genießen kann ich das nur alleine. 😉

 

Am Donnerstag war ich bei einem Blogger-Meeting des Journalisten-Verbandes, wo uns der Diplom-Journalist (wusste gar nicht dass es sowas gibt) Christian Adler erzählt hat wie er von seinem Hobby-Blog Zwickautopia zum Stadtführer-Autor wurde. Sehr spannende Geschichten über eine völlig verkannte Stadt. Und Mega-Geschichten wie es zu den Geschichten kam. Absolute Leseempfehlung.

 

 

Der Sanitäter-Sohn war am letzten Wochenende zu einer Fortbildung. Dort habe ich als Betreuerin geholfen und er und ich haben ganz viele von diesen Gummihandschuhen mitgenommen. Diese wurden dann am Sonntag reihenweise mit Wasser gefüllt und einige landeten im Eisfach. Nun gibt es endlich NOCH kältere Hände als die von der TT. Die hat nämlich IMMER kalte Hände!

 

War auch am Donnerstag Abend. Vor dem DJV-Blogger-Meeting waren wir auf einer Vernissage eines Fotografen, die mich schwer beeindruckt hat und als wir anschließend in das Turmcafe kamen ging über Dresden gerade die Sonne unter. Diese Stimmung, dieses Licht, ich kann das gar nicht in Worte fassen. Es war ein großartiger Moment da über den Dächern der Stadt. Wir konnten gar nicht anfangen und haben erstmal alle nur Fotos gemacht.

 

Ich habe die besten Büro-Kollegen der Welt. Nach drei Wochen, die ich nicht da war und dem Geburtstag letzte Woche fand ich DAS auf meinem Schreibtisch! Das war so schön! Das war so … *hachseufz* ….!

In diesem Sinne: Schönes Wochenende! *träller*

P.S.: Hier geht es zu Anna, die die Idee für diese wundervolle Blogparade hatte und zu den anderen Bloggern die sich an dieser Aktion beteiligen!

Kategorie Blogparaden

Als Selbständige Eventmanagerin und Mutter von drei Kindern quillt mein Hirn beim stupiden Wäsche machen einfach über, und um wieder Speicherplatz für alles zu schaffen schreibe ich mir hier den Hirn-Wahnsinn von der Seele!

Kommentar verfassen