Die 12 von 12 im April 2018

Es ist wieder der 12. des Monats. Und wie immer wenn ich es schaffe, beteilige ich mich gerne an der Blogparade 12 von 12 bei Draußen nur Kännchen , den 12 Fotos vom 12. des Monats!

Der Tag begann ohne Stimme und mit Husten also gabs erstmal Tee aus der neuen Lieblingstasse.

Dann hab ich erstmal die Stiefel des Sonnenschein ausgekippt, denn da war der halbe Spielplatz noch drin. Ich werde nie begreifen wie man so laufen kann.


Um 10:30 Uhr hatte ich einen sehr entspannten Termin mit einer Kosmetikerin. Ich glaube solche Termine werde ich mir ab sofort öfter gönnen. Das tat soooooooo gut. Auf der Rückfahrt habe ich mit einer “Bekannten”, die ich schon seit Jahren über Facebook kenne, telefoniert und Ihr eine Idee zur Kooperation unterbreitet. Sie findet es genausogut wie ich und Ihr dürft gespannt sein.

Zuhause dann feststellen dass die ganzen Icons auf den Kacheln der Startseite einfach weg sind.

Im Kalender einen schönen neuen Termin eintragen.

Und dann gehts auch schon in die Grundschule um den Sonnenschein abzuholen. Vor der Haustür grünt und blüht es endlich.

Anschließend mit Ihr und der TeenagerTochter zum Zahnarzt. Während die Große dran ist, malt die Kleene sich ´nen Wolf und eröffnet eine Kunstsammlung in meiner Handtasche.

Dann ist die Lütte und dran und putzt sich ´nen Wolf. 🙂

Zurück auf dem Stuhl entdecke ich, dass sie heute zwar zwei Socken anhat, die zusammenpassen, aber die Dekoblümchen beide innen getragen werden.

Zuhause rechnen wir die Urlaubs-Souvenirs ab. Wir haben in 10 Tagen London nicht ein einziges mal Bargeld benutzt und den Kindern Kredit auf Ihr Taschengeld gewährt.

Der Computer zickt weiterhin. Falls Jemand weiß was die Fehlermeldung bedeutet, immer her damit. Sonst muss mein Admin-GG, der leider gerade auf Geschäftsreise ist, dann mal gucken.

Aber nun hieß es Sofa, Füße hoch und diese 12 Fotos hier einpflegen.

Und wie war Dein Tag?

Kategorie Blogger-Bubble, Blogparaden

Als Selbständige Eventmanagerin und Mutter von drei Kindern quillt mein Hirn beim stupiden Wäsche machen einfach über, und um wieder Speicherplatz für alles zu schaffen schreibe ich mir hier den Hirn-Wahnsinn von der Seele!

Kommentar verfassen