Die 5 Freitagslieblinge! #freitags5 #23/16

Es ist Freitag!

HALLO … es ist FREITAG!!!

Also gibt es wieder die 5 Freitags-Lieblinge:

Lieblingsessen der Woche

20160607_175813

Der Sonnenschein hatte 6. Geburtstag! Und da ich finde, dass der 6. ein ebensolcher Meilenstein ist wie der 18. gab es eine ganz besondere Torte. Ich habe gebacken und ansonsten dem Pubertier assistiert. Daran essen wir jetzt den Rest der Woche! *zwinker*

Lieblingsbuch der Woche

20160602_201926Leichte Kost! Ja, ich liebe leichte Kost! 🙂
Und ich liebe Dora Heldt. Ich könnte jetzt stundenlang schwärmen, aber ich sage nur eins: LESEN! Unbedingt! 🙂

Lieblingsmoment mit den Kindern

IMG_6981Auf dem Kindergeburtstag des Sonnenschein ging es um Feen & Elfen. Nachdem ich eine reizende Geschichte über eine Begegnung zwischen Fee und Mensch erzählt hatte, haben wir überlegt wie groß die wohl sind und was sie alles machen in unserer Welt. Und als wir Geburtstagsgrüße per Luftballons auf Reisen schicken, hatten die Kinder den wundervollen Gedanken, das die Feen bestimmt unsere Luftballons zum höher fliegen benutzen. Das war ein so entzückender Gedanke, dass mir ganz warm ums Herz wurde und am liebsten mitgeflogen wäre. Ich glaube ab heute wieder an Feen & Elfen. *herzaugenkrieg*

Lieblings-Mama-Moment für mich

20160608_193655

Lauer Sommerabend im Vorgarten. Der Göttergatte bringt die Kids ins Bett und nach dem Kindergeburtstag hat Mama sich ein Gläschen verdient!
Prost, auf uns Mütter!

Lieblingsbesonderheit/Inspiration der Woche

20160606_110830Am Montag war ich bei einem Google-Workshop in einer tollen Location in Radebeul. Dort habe ich superviel über SEO, SEA, Analytics und viele andere Google-Features gelernt, von denen ich bisher keinen blassen Schimmer hatte. Inspiriert & motiviert fuhr ich heim und mir war klar, was ich an meiner Website ändern muss. UND das ich mein Büro umgestalten muss. Ich will auch so was cooles modernes in meinem Büro.

Ich hoffe Dir gefallen meine 5 Fotos aus dieser Woche. 🙂
Guck gerne auch mal bei Anna und den anderen Bloggern rein.

In diesem Sinne: Bis nächsten Freitag!

Die 5 Freitagslieblinge! #freitags5 #22/16

Ich habe als Bloggerin natürlich auch Bloggerinnen-Vorbilder! So „Königinnen“, zu denen ich ehrfürchtig aufschaue, von denen ich keinen einzigen Beitrag verpasse und mir mit meinen ständigen Kommentaren schon ab und an vorkomme wie ein „Stalker“! 🙂

Eine wohnt hier bei mir in Dresden und wir waren schon oft gemeinsam Frühstücken. Einige habe ich auf verschiedenen Blogger-Events in Köln und Berlin schon persönlich kennengelernt.

Und die, die ich am längsten und liebsten verfolge ist BerlinMitteMom. Die ich zwar leider noch immer nicht „in Echt“ getroffen habe, die aber einen festen Platz in meinem Herzen hat! … hier fliegende Herzluftballons eindenken!

Anna ist eine tolle Mama, die so wunderschön über Ihre Gefühle für Ihre Familie und so viele andere Themen schreibt. Anna, die mir so oft aus der Seele schreibt und dessen Leben mit Ihren Kindern und Gegebenheiten schon fast erschreckend oft ein Spiegelbild von unserem Leben ist. (ich suche noch immer die Kamera, die sie hier installiert hat! *zwinker*)

Nun hat sich meine Lieblings-Bloggende-Berlin-Anna eine tolle neue Aktion für Ihre Leser und Lieblingsblogger überlegt. Und jetzt kommt der absolute Über-Hammer, sie hat mich gefragt ob ich nicht Lust hätte mitzumachen!

MICH! … Verstehste? … Mich minikleine Familienbloggerin!
Ich bin echt überwältigt, sprachlos und total gerührt.

Ab heute werden teilnehmende Blogger jeden Freitag, je ein Foto, zu 5 verschiedenen Themen aus Ihrer Woche veröffentlichen. Sodass wir die geballte Ladung unserer Lieblingsmomente an Dich als Leser weitergeben! 🙂

Hier also meine fünf Wochen-Lieblinge:

Lieblingsessen der Woche

20160601_125223

Am Mittwoch war ich in Leipzig beim Mamikreisel-Meetup und es gab eine superleckere Karotten-Kürbis-Kokos-Suppe, da ich aber leider eine Histamin-Intoleranz entwickelt habe und genau diese 3 Zutaten ALLE nicht essen kann, hat man extra für mich Flammkuchen gemacht (und auf meine peinlich berührte Bitte hin auch für die anderen Teilnehmer), und der war SO lecker, dass ich erst bei den letzten Stücken daran gedacht habe ein Foto zu machen.

Lieblingsbuch der Woche

20160602_201908 Ich war im letzten Jahr mit zwei Freundinnen zum allerersten und auf keinen Fall letzten Mal am Chiemsee. Und auf der Fraueninsel haben wir uns Bücher gekauft die dort nicht nur spielen sondern auch geschrieben wurden. Herrlich bayrisch, mit dem ganz besonderen Zauber dieser sagenhaften Insel!

Lieblingsmoment mit den Kindern

20160529_160317Meine wilde Dreier-Bande (mein Vater nannte uns Drei eine „gemischte Raubtiergruppe“, und da sind meine Drei oft nahe dran) wurde diese Woche für den süßen Mini-Lieblings-Nachbarn total ruhig und zahm, um nur nichts zu verpassen was er niedlich brabbelnd so alles von sich gab.

Lieblings-Mama-Moment für mich

20160530_213609Am Montag war ich mit dem Göttergatten im Herbert-Grönemeyer-Konzert. Wir haben festgestellt, dass wir nach dreizehn Ehejahren zum ALLERERSTEN mal gemeinsam im Konzert sind. 🙂 Herbert ist also musikalisch gesehen unser einziger gemeinsamer Nenner! 😀

Lieblingsbesonderheit der Woche

20160301_090233Das ich von Anna von BerlinMitteMom zu dieser Aktion angefragt wurde, und darum ist dieses Foto für Dich Anna! :-* Danke, dass Du an mich gedacht hast!

Guckt doch hier auch mal bei Anna und dort unter dem Beitrag dann bei den anderen Bloggern rein.

In diesem Sinne: Schönes Wochenende!!!

DANKE ! DANKE ! DANKE ! an ALLE … #BloggerFuerFluechtlinge

KiKo KinderKonzepte DankeDANKE … an alle Blogger die mitmachen bei www.blogger-fuer-fluechtlinge.de. An die, die Spendenaufrufe, Aktionen und Informationen von, für und über das Thema Flüchtlinge verbloggen und verbreiten!

KiKo KinderKonzepte DankeDANKE … an alle Spender die unserem Spendenaufruf gefolgt sind und gespendet haben. Egal ob 10,00 oder 10.000,00 Euro! Ihr seid wundervolle Menschen!

 

 

KiKo KinderKonzepte DankeDANKE … an alle die, die unsere Beiträge lesen, verbreiten oder sonst wie darüber sprechen! Ihr seid die Multiplikatoren die wir brauchen. Ohne Euch hätte sich diese Welle nie ergeben.
Wir alle zusammen haben innerhalb von wirklich kürzester Zeit mit den zwei Spendenaktionen auf betterplace.org unglaubliche 100.000,00 Euro gesammelt, die zum Großteil schon an die gemeinnützigen Aktionen ausgezahlt wurden. Welche das sind, ist hier aufgelistet.

100.000 Euro

Über diese Aktionen werden wir im einzelnen demnächst berichten! 🙂

KiKo KinderKonzepte DankeDANKE … aber natürlich auch an alle Helfer vor Ort! Die Ihr ehrenamtlich tagtäglich Euch für die Flüchtlinge und dessen Überleben, Einleben und Zusammenleben sorgt.

 

 

KiKo KinderKonzepte DankeDANKE … an alle, die eine Postkarte in die Lager geschickt haben. Ihr habt den Flüchtlingen und auch den Helfern ein riesiges Grinsen und Lachen in die Gesichter geschickt.

 
KiKo KinderKonzepte DankeDANKE … für alle guten Ideen, wie wir die Flüchtlinge willkommen heißen können. Unser Ziel lauter zu sein als die Gegner fruchtet nun endlich.

 
KiKo KinderKonzepte DankeDANKE … für alle die vor Ort Aktionen umsetzen, veranstalten, organisieren. Es sind so viele tolle Ideen, die ohne zu Zögern einfach umgesetzt werden. Super!

 
KiKo KinderKonzepte DankeDANKE … an die Presse, die endlich auch die positiven Aktionen sieht und darüber berichtet. Auch dadurch werden wir lauter!

 

 

KiKo KinderKonzepte DankeDANKE … an alle, die bei #BloggerFuerFluechtlinge im Hintergrund die Fäden ziehen und uns als Team unterstützen, helfen, vernetzen, unterstützen, und so vieles mehr! 🙂

 

D.A.N.K.E.!

In diesem Sinne: WEITERMACHEN! 🙂

Was Blogger in einer Woche erreichen! #BloggerFuerFluechtlinge

Ich bin sprachlos!

Und wer mich kennt, der weiß DAS kommt selten vor! *zwinker*

Vor einer Woche haben sich nach ein paar Tweets auf Twitter und der Gruppengründung auf Facebook ein paar Familienblogger zusammengetan. Ich wurde dieser Gruppe hinzugefügt, weil Jemand glaubte ich passe da wohl hin. Dafür ersteinmal herzlichen Dank! Gemeinsam überlegten wir, wie wir als Blogger den Flüchtlingen helfen können. Wie wir die guten Nachrichten, und nicht den ganzen Mist den die Presse verbreitete, aus den Asylbewerberunterkünften unter die Leute streuen. Wie wir gemeinsam laut, und lauter werden als die Asyl-Gegner! Wie wir aufklären können. Wie wir denen die aus Unwissenheit Angst haben die richtigen Informationen zukommen lassen könnten.

Wir waren ganz schnell 120 Blogger, hatten viele gute Ideen, suchten einen gemeinsamen Namen für die Aktion und entdeckten #BloggerFuerFluechtlinge. Vier Blogger, die unter dem Hashtag bloggten und eine Spendenaktion auf betterplace.org angezettelt hatten. Ich weiß nicht mehr wie viele Blogger sich dort schon beteiligt hatten, aber wir fragten eine Zusammenarbeit an.

Die wurde angenommen, wir machten eine Homepage auf (in einer Nacht & Nebel-Aktion von echten Profis), bildeten Arbeitsgruppen für z.B. die Website, für Design von Logo, Plakaten, eröffneten eine weitere Spendenaktion auf betterplace.org da die erste Summer sehr schnell erreicht war, hatten noch viel mehr Ideen, setzten diese um.
Jeder von uns kennt Jemanden der Jemanden kennt, usw.! Die myPostcard-App stellte uns z.B. einen kostenfreien Code zur Verfügung um Postkarten an die Flüchtlinge in Heidenau zu verschicken. Es wird noch ganz ganz viel passieren, denn, und das ist zu unserem Mantra geworden:

Wir fangen gerade erst an! 

Wir bloggen alle fleißig weiter, sehr viele helfen vor Ort oder online in der Gruppe. Wir vernetzen uns vor Ort, wir vernetzen Ansprechpartner in Firmen mit Hilferufen aus dem ganzen Bundesgebiet, wir bekommen Anfragen von Firmen die helfen möchten und suchen neue Blogger. In nur kürzester Zeit wird die Aktion so bekannt, dass Fernsehen, Radio & Zeitungen über uns berichten.

Und nun kommt das was mich sprachlos macht, denn in dieser
EINEN EINZIGEN WOCHE
haben wir

über 1400 Blogger in der Facebookgruppe

über 900 Follower bei Twitter

über 800 Spender die zwischen 5,00 Euro und 10.000,00 Euro spendeten

über 80.000,00 Euro an Gesamtspenden aus beiden Aktionen

und Unzählige Helfer vor Ort motiviert anzufangen & weiterzumachen

und vielleicht manchen Menschen die Angst vor dem Ungewissen genommen!

In diesem Sinne:
KiKo KinderKonzepte Danke

… mit den 12 von 12 aus Januar 2015!

12v12Zum allerersten Mal mache ich heute bei 12 von 12 von Draußen nur Kännchen mit! Am 12. jedes Monats machen Blogger und Bloggerinnen Fotos von Ihrem Tag und veröffentlichen diese, und ab heute mache ich mit! 🙂

20150112_080715

Der Tag begann mit Twitter & Kaffee, was ich ausnahmsweise alleine genießen konnte, während der Göttergatte und die Großen schon aus dem Haus waren und die Lütte noch im Bad rumtrödelte.

 

20150112_080844

 

Beim Wäsche machen, seit erneutem Läusebefall noch immer meine Hauptbeschäftigung :-(, werde auch ich „fotofiert“!

20150112_081512

 

 

Die Weihnachtsdeko wartet im Flur noch immer auf den Abtransport auf den Dachboden, und muss noch etwas warten!

20150112_081531

 

Hier lagern Teppiche und Kuscheltiere in Läusequarantäne! 🙂

 

20150112_082238

 

 

Dem Sonnenschein durfte ich heute einen „flochtenem Zopf wie Elsa“ machen!

 

20150112_085345

 

Die Elbe hat Hochwasser Warnstufe 1, was zwar zur Absage des Neujahrsschwimmens geführt hat, aber noch unbedenklich ist. Unser Lockwitzbach hat ebenfalls erhöhten Pegel!

 

20150112_105055

 

Auf dem Weg zu einem Facharzt-Termin wage ich mich in neue Gefilde. Dresdener Stadtteile die ich noch nie sah! 😉

 

20150112_111249

 

 

Um dann knapp 2 Stunden im Wartezimmer zu sitzen, und das trotz Termin! *hmpf* Zum Glück hatte ich mir Arbeit für KiKo mitgenommen!

20150112_162322

 

Nachmittags vor der Schule des Sohnes dem Papi zugewunken, der arbeitet in dem kleinen Haus ganz hinten!

 

20150112_185942

 

Nach dem Abendbrot werde ich per Agentenkamera und Lego-Zug durch das Wohnzimmer geführt!

Alle Wollmäuse wurden geortet & geoutet!

20150112_190729

 

 

Und wenn die Bande gleich im Bett ist, dann gehe ich schön zum Yoga! 😀

 

 

20150112_190529

 

Wir sagen DANKE, dass du meine allerersten 12von12 bis ganz zum Schluss angesehen hast! 🙂
In diesem Sinne: Bis zum 12. Februar!