Sonne, Cabrio & IKEA HotDog #freitagslieblinge vom 19. Mai 2017

DIE #freitagslieblinge aus einer genialen Woche, die schwupps einfach viel zu schnell vorbei war. Wir hatten endlich Sonne, wir konnten endlich Cabrio fahren, wir haben viele tolle Stunden gehabt, wir haben viel Spaß gehabt. Wahnsinn was das Wetter mit der Laune aller macht! 🙂
Leider ist der kleinen Sonnenschein weiterhin krank und bleibt ab heute auch wieder Zuhause. Mein ehrenamtlicher Job fällt also ins Wasser, aber die gewonnene Zeit werden wir mal zum Terrasse kärchern nutzen.

Lieblingsessen

Ich hatte viel sehr viel leckeres LowCarp-Essen in dieser Woche. Viel Gesundes, viel Ansehnliches, viel echt Tolles! Aber das absolute Lieblingsessen war, wenn ich ehrlich bin, dieser HotDog bei IKEA! *lach*
Ich bin kein Blog, der mit den perfekten Fotos das perfekte Essen im perfekten Leben zeigt und werde es auch nicht werden! *zwinker* Ich bin wie ich bin und ICH bin immer ehrlich! *kicher* 

Lieblingsbuch

Ich habe zwar noch nicht gelesen, (Bei Interesse stelle ich es mal gesondert vor) aber dieses Buch hatte ich diese Woche mit persönlicher Widmung im Briefkasten. Es ist von meiner Lieblingskundin. Anwältin, Mutter und Gründerin des CoworkingToddler in Berlin, die ich mit einem Konzept zur Eröffnung unterstützt habe. In Ihrem Buch geht es um die trockenen Paragraphen, mit denen frau als frisch gebackene Mutter so zu tun haben und sie erklärt sie anhand einfach verständlicher Geschichten aus dem Leben. 

Lieblingsmoment mit den Kindern

Den hatte ich mit jedem Kind einzeln in dieser Woche. Sie sind nun schon so groß, dass ich oft nur noch mit einem einzigen Exemplar unterwegs bin. Mit der TT war ich Geschenke shoppen. Sie ist am Wochenende zu einer Jugendweihe eingeladen. Bei einer spontanen Eispause hatten wir sehr viel albernen Kicher-Spaß. Einen echten Mädelsnachmittag. Herrlich! Sie hat absolut meinen Humor und wir können uns plötzlich ganz anders unterhalten. Manchmal mag ich die Pubertät.

Das Spanienkind habe ich bei herrlichstem Wetter in der Schule abgeholt, die komplett von Rapsfeldern umgeben ist. Wir sind dann quer durch die Stadt gecruist um seine Feuerwehr-Ausrüstung aus der Rüstkammer in der Leitstelle abzuholen. Er ist nun stolzer Jugend-Feuerwehrmann und ich platze ebenso vor Stolz. Ich war genausso fasziniert von dem riesigen Gelände und der Ausgabe seiner Sachen. Außerdem war er eine große Hilfe beim schnellen IKEA-Einkauf und ich habe die Zeit mit Ihm alleine sehr genossen.

Der Sonnenschein ist leider weiterhin kränkelnd und extrem kuschlig und anhänglich. Sie hat sehr viel Zeit in meiner Nähe verbracht, die sie oft suchte und ich habe es sehr genossen. Denn kuscheln will hier größtenteils keiner mehr wirklich viel. Die werden einfach zu schnell groß! *jammer*

Und da die Große nicht mehr gerne Fotos von sich hier sieht, und ich vom kuscheln kein Foto habe gibt es den Sohn! MEINEN SOHN! Meinen Ich-will-Feuerwehrmann-werden-Sohn! *stolzgrins* Vielleicht berichte ich demnächst mal über die Freiwillige Feuerwehr, das ist nämlich echt toll was die mit der Jugend hier machen.

Lieblings-Mama-Moment für mich

Durch die wachsende Selbständigkeit meiner Kinder ergeben sich Nachmittags plötzlich immer wieder Momente, in denen ich eigentlich für sie da bin, aber keiner was von mir will. Oft sind einfach alle ausgeflogen und es ergeben sich ungeahnt freie Minuten. Da genieße ich dann Kaffee und mache was mir gerade so einfällt. Das fiel die letzten Jahre vor lauter Kinder-Bedürfnisse immer nur ganz kurz aus. Die Vormittage verbringe ich am Schreibtisch und die Nachmittage gehören den Kindern und dem Haushalt. Immer öfter sitze ich nun aber einfach da und lese, oder dekoriere, oder mache einfach mal gar nichts!

Lieblingsbesonderheit/Inspiration

Diese Woche ist es nicht meine Inspiration, sondern die des Spanienkindes. Er hatte bei Ikea Bügelperlen-Vorlagen gesehen und bat mich diese zu fotografieren, damit er sie Zuhause nachmachen kann. Ich liebe es wenn er seine künstlerische Ader raushängen lässt. 🙂 Ich finde es großartig, das er seinem Talent für Darstellungen freien Lauf lässt. Ich kenne nicht viele Jungs die in dem Alter so viel malen, zeichnen und kreativ basteln.

In diesem Sinne: Wie war denn Deine Woche???

P.S.: Hier geht es zu Anna, die die Idee für diese wundervolle Blogparade hatte und zu den anderen Bloggern die sich an dieser Aktion beteiligen!

Erfolgreiche Woche trotz krankem Kind … #freitagslieblinge vom 12. Mai 2017

DIE #freitagslieblinge im Mai hatte ich mir ja irgendwie sonniger, wärmer und fröhlicher vorgestellt. Ich spreche und lamentiere eigentlich ja nicht übers Wetter. Wetter ist für mich eben so wie es ist und dann ziehen wir uns dementsprechend an, aber dieses Jahr …..! 🙁

Der Sonnenschein bekam in der ersten Nacht der Woche Besuch von Herrn Pseudo-Krupp und damit war klar wie die Woche läuft. *hmpf* Er blieb ein paar Tage, im Kindergarten geht Keuchhusten rum und wir waren zur Kontrolle beim Kinderarzt. Glück im Unglück! Der KH ist es nicht, aber sie ist zu alt für PK und nun müssen wir im Herbst einen Allergietest machen. Ey, ich bin echt zu alt für solche Nächte. Ich bin schon seit Jahren nicht mehr sooooo müde gewesen. In meinem übernächtigten Wahn habe ich sogar aus Versehen alle neue Texten für die neue Website gelöscht! *heul* ABER ich habe trotzdem alles fertig bekommen was ich mir vorgenommen hatte, das Hustelinchen war nämlich ab Donnerstag dann wieder Fierberfrei und im Kindergarten.

Und ich musste leider die Teilnahme an der schönsten, besten und tollsten Bloggerkonferenz für Familienblogger in Berlin absagen. Ich wollte mir eigentlich ein schönes Mama-hat-frei-Wochenende gönnen, aber … erstens kommt es anders …

Um so mehr brauche ich mal wieder diesen positiven Rückblick auf die Woche.

Lieblingsessen

Alte Dresdner-Leithe-Regel: Kranke Kinder wünschen sich Pancakes – kranke Kinder bekommen Pancakes! Ich musste mir nur schnell Eier bei der Nachbarin leihen, weil die Lütte nicht alleine bleiben wollte und ich sie aber auch nicht zum einkaufen schleppen mochte, und dann gings los. Und um die Laune zu heben haben die uns total lieb angelächelt. Ist doch lieb, oder?

Lieblingsbuch

Ich liebe Dora Heldt. Ich liebe Heinz und seine Sippe und seine schrullige Art und seine Sprüche und …! *hach* Und was soll ich sagen, Dora kann auch Krimi! Echt gut! Aber der Knaller: Heinz und Konsorten dürfen Nebenrollen spielen! Ich bin entzückt! 🙂

Lieblingsmoment mit den Kindern

Unsere Kinder müssen um 20:00 in Ihren Betten liegen! Egal wie alt, egal was sie dort dann machen (lesen, spielen, Hörbuch hören), ab 20:00 Uhr ist Elternzeit! Natürlich kommt ab und an mal wieder eines runter und hat wahlweise was vergessen, noch wahnsinnigen Durst, noch eine Frage, unerklärliche Schmerzen, seltsame Stellen am Bein, usw. usf.! Und wir werden dann auf Dauer auch mal sauer!
Diese Woche aber stürzten alle drei Kinder völlig aufgeregt ins Wohnzimmer: „Mama, Papa DAS MÜSST IHR SEHEN!“ Nach TAGEN, ach was sag ich WOCHEN, gab es ein wenig Sonne und diese ging so wunderschön unter am Berg Hügel gegenüber, dass wir das gemeinsam genossen und Fotos machten.

Lieblings-Mama-Moment für mich

Ich bin schon seit Jahren den ganzen Vormittag und sehr oft auch bis in den frühen Nachmittag alleine Zuhause. Aber dann habe ich Termine, Telefonate, arbeite im Homeoffice oder gehe zum Sport. Ab ca. 14:00 Uhr ist hier wieder Remmidemmi und ich bin ansprechbar für Hausaufgaben, Hunger- und Durstgelüste, „Mama wo ist denn…“-Fragen, Wäsche, Einkaufen & Kinder-Termine. Doch diese Woche hatte ich plötzlich ca. eine ganze Stunde totale Stille im Haus. Keiner da! Alle irgendwie ausgeflogen. Bis ich es so richtig gemerkt und mir einen Kaffee gemacht hatte war es natürlich schon wieder vorbei, aber den Kaffee habe ich sehr entspannt genossen und Ihn ohne Kontrolle von Arbeitsheften, Saftflecken auf dem Tisch oder streitenden Kindern im Hintergrund dann warm getrunken!

Lieblingsbesonderheit/Inspiration

Ich habe einen neuen Kollegen! Darf ich vorstellen Herr Eichelhäher! Der sitzt seit Mittwoch immer im Flieder vor meinem Bürofenster und beobachtet den Innenhof. Ich habe gegoogelt, dass sind DIE Vögel, die alle möglichen Geräusche nachmachen. Und nun überlege ich was ich Ihm beibringe!? *kicher* IDEEN werden noch angenommen.

In diesem Sinne: Wie war denn Deine Woche???

P.S.: Hier geht es zu Anna, die die Idee für diese wundervolle Blogparade hatte und zu den anderen Bloggern die sich an dieser Aktion beteiligen!

Verträumte #freitagslieblinge vom 28. April 2017

DIE #freitagslieblinge kommen aus einer völlig verträumten Woche. In Gedanken, Gefühlen und Sehnsüchten bin ich noch in Paris. Es war ein so wundervoller Urlaub, von dem ich noch immer ganz fasziniert bin.
Die ganze Woche war total vollgepackt mit Terminen. Einer nach dem Anderen. Irgendwie hab ich nicht aufgepasst was ich mir alles in diese Woche gepackt hatte. Ich konnte nicht zum Sport, ich habe keinerlei Wäsche geschafft, ich habe kaum arbeiten können. Aber es war alles wichtig und ich habe es alles hinbekommen.
So richtig geklappt hat das mit dem vollgepackten Alltag aber nicht. Ich bin noch seelig schwebend unterwegs, dass ich das irgendwie an mir vorbeiziehen lasse. Das scheint die Urlaubsentspannung zu sein, die ich einfach nicht loslassen möchte.

Lieblingsessen

Sorry, aber das Lieblingsessen der Woche ist nicht mein Lieblingsessen *schwör*, sondern es war der Moment! Heute, nachdem ich aus dem Oxfam-Shop zurück kam, war die TeenagerTochter zum Schulkonzert, das Spanienkind bei einem Freund und der Sonnenschein wollte „bitte ganz ganz spät“ aus dem KiGa abgeholt werden. So befriedigte ich ausnahmsweise einen seltenen Heißhunger und guckte meine aufgenommene Folge Greys Anatomy. *kleinlautzugeb* Wie früher als Single! *seeligseufz* Aber bitte verratet mich nicht. 🙂

Lieblingsbuch

Das Lieblingsbuch ist in dieser Woche ein Kinder-Mal-Buch. Die Großen Kinder haben zu Weihnachten jeweils eines dieser tollen Malbücher für Erwachsene bekommen. Damit beschäftigen sie sich sagenhaft oft und lange. Natürlich wollte die Kleine auch solche Bilder malen, aber wenn die Großen ausnahmsweise eines abgeben, dann hat sie eben doch noch nicht die Geduld es ganz auszumalen. Nun haben wir eines entdeckt, dass dem der Großen ähnelt, aber eben kindgerechter ist mit Kindermotiven.

Lieblingsmoment mit den Kindern

Unser Patenkind hat am Samstag Geburtstag. Ich hatte gehofft in Paris läuft uns das passende Geschenk über den Weg. Tat es aber nicht. 🙁 Und einen Wunschzettel gibt es leider auch nicht. Da bat ich die fast gleichaltrige TeenagerTochter in Ihrem Klassenchat mal zu fragen was sich Jungs in dem Alter denn so wünschen. Die Antwort war eindeutig: Ausgefallene Schokolade. O.k. mit der Vorgabe war ich mit meinen dreien im Supermarkt und wir haben typisch sächsische Süßigkeiten eingekauft und der armen Verwandtschaft, die all das gar nicht kennt zugeschickt.

Lieblings-Mama-Moment für mich

War in dieser Woche einer der vielen vielen Termine. Denn ich gebe zu, es gab einen wundervollen Termin am Mittwoch. Meine ehemalige Liebling-Nachbarin hat mir einen Gutschein dagelassen als sie leider vor über einem Jahr weggezogen ist. Eine Ayurveda-Massage, die ich mir nun gönnen durfte. Es war ein Traum! DANKE PENNY!

Lieblingsbesonderheit/Inspiration

Wir hatten Ende Dezember einen Autounfall. Das Auto kam in die Werkstatt und die Reparatur in Werkstatt I dauerte sehr lange weil ein paar Ersatzteile nicht lieferbar waren. Zum Einstellen der Sensoren kam es in Werkstatt II und dort fand man lange einen Fehler nicht. Zum Schluss ging der Wagen nun zum Hersteller zurück ins Hauptwerk. Nach VIER MONATEN haben wir Ihn nun wieder. Und was soll ich sagen, als wir am ersten Tag nach Rückkehr losfuhren kam diese Meldung! Ich kann nicht aufhören zu lachen.In diesem Sinne: Wie war denn Deine Woche???

P.S.: Hier geht es zu Anna, die die Idee für diese wundervolle Blogparade hatte und zu den anderen Bloggern die sich an dieser Aktion beteiligen!