Feiertag, Pferde & Der Schrank des Grauens /// Die fünf Freitagslieblinge vom 24. November 2017

DIE #freitagslieblinge kommen aus einer zerteilten Woche. Hier war Mittwoch Feiertag, und daran könnte ich mich echt gewöhnen.

Hier die schönsten Momente:

Lieblingsessen

Als ich mich entschieden habe mein Büro für 2 Tage in der Woche in eine Bürogemeinschaft auszulagern, hatte ich ehrlich nicht darüber nachgedacht, dass ich dann ja zum kochen auch nicht Zuhause bin. So müssen sich die beiden Großen nun immer selber was machen. Und das beste daran, ich hab am nächsten Tag meistens noch was davon. 🙂
Diese Woche im Angebot: Schupfnudeln mit Apfelmus! *jammi*

Lieblingsbuch

Kennst du diese bezaubernd rührende aber auch tottraurige Geschichte „Ein ganzes halbes Jahr“ von Jojo Mojer? Ich habe nun „Weit weg und ganz nah“ von Ihr und bin auch von diesem Buch begeistert. Eine schöne Geschichte, die voller Dramatik aber sehr bedacht aufgebaut wird und ich SEHR gespannt bin auf das Ende. Das sicherlich wieder zum weinen schön wird.

Lieblingsmoment mit den Kindern

Den hatte ich diese Woche beim Pferderennen. Wir hatten am Mittwoch Feiertag und waren zum Halali auf der Pferderennbahn. Wir waren mit Freunden und Nachbarn dort, wobei es da meist keinen Unterschied gibt. Die Kinder kennen sich alle und wir hatten sehr viel Spaß. Und wie wir da so geguckt und gewettet und gegessen und getrunken haben, ist mir mal wieder klar geworden wie sehr ich es genieße dass meine Kinder so groß sind das ich sie nicht auf Schritt und Tritt beobachten muss, aber auch wie wunderschön es ist mal SO lange irgendwo zu wohnen, dass sich solche Freundschaften entwickelt haben. Und man die Kinder einfach laufen lassen kann, weil einfach auch genug Ansprechpartner da sind. UND wir haben ganz viele Menschen getroffen die wir kennen und mögen. Es braucht einfach 2-3 Jahre bis sich ein solches Netzwerk gesponnen hat und ich genieße es mal NICHT wie sonst alle 2 Jahre wieder von vorne anfangen zu müssen.

Lieblings-Mama-Moment für mich

Am Donnerstag war ein so superschöner Morgen, das ich mit noch mehr Elan laufen gegangen bin als sonst. Ich liebe es wenn der GG und die Kinder aus dem Haus sind und ich loslaufen kann. Seit ich nicht mehr jeden Morgen in den Kindergarten laufe fehlte mir was und so habe ich mir vorgenommen 3 x die Woche nun rennen zu gehen. Bisher halte ich super durch. Allerdings muss ich bei so tollem Wetter wenn der Tau auf den Feldern gerade auftaut auch viel anhalten und Fotos machen.

Lieblingsbesonderheit/Inspiration

Meine Bürogemeinschaft ist ja kein richtiger Co-Working-Space, sondern eine Eventagentur mit einem freien Büro. Wir sind keine Konkurrenten weil wir in völlig unterschiedlichen Sparten agieren. Wir ergänzen uns einfach und hoffen auf gegenseitiges helfen. Diese Woche habe ich im Aufenthaltsraum meine dieswöchige Lieblingsbesonderheit entdeckt. „Der Schrank des Grauens“! Ein Schrank, in dem die Kuriositäten von allen Reisen und Veranstaltungen gesammelt werden. Es bringt einfach Jeder von seinen Events und Reisen die abscheulichsten Scheußlichkeiten mit. Vielleicht stelle ich da ab und an mal was auf Instagram vor in nächster Zeit! *kicher*
GANZ MEIN HUMOR! 🙂

In diesem Sinne: Wie war denn Deine Woche???

P.S.: Hier geht es zu Anna, die die Idee für diese wundervolle Blogparade hatte und zu den anderen Bloggern die sich an dieser Aktion beteiligen!

Kommentar verfassen