12 von 12 im September 2017 … #12von12

Es gibt viele Blogparaden an denen sich „der Blogger an sich“ beteiligen kann. Die #freitagslieblinge sind nur eine davon. Heute habe ich endlich mal wieder an die #12von12 gedacht. Das verdanke ich Dani von Glucke & so, die hat nämlich heute morgen per Twitter daran erinnert. DANKE DANI! *kusshandrüberwerf*

Man macht am 12. des Monats den ganzen Tag ganz viele Fotos (was Blogger ja sowieso den ganzen Tag machen) und postet Abends 12 Fotos vom Tag. Bei mir war das heute total unspektakulär. Aber ich habe dran gedacht. 🙂


 

 

 

 

 

 

 

Heute Morgen habe ich mich nachdem alle das Haus verlassen hatten mal wieder geärgert, dass meine „Mitbewohner“ es nie nie nie nie schaffen Ihr Frühstücksgeschirr IN die Spülmaschine zu räumen. Es stand wie immer alles AUF der Spülmaschine! *schimpf*
Normalerweise verschwinde ich danach direkt an den Schreibtisch um schon mal die E-Mails zu checken, aber heute fehlte mir der Elan. Oder war es die Angst vor dem nächsten Termin? Auf jeden Fall hab ich lieber erstmal die Waschmaschine vollgemacht.

 

 

 

 

 

 

 

Auf dem Weg zum Termin genoss ich das schöne Wetter und war beeindruckt vom Himmel. Mein Termin war leider ein übler Zahnarzttermin, eine Krone musste runter und es hat sich herausgestellt, dass schon wieder ein Zahn gezogen werden muss. *jammer* Ich werde alt! *heul*

Mit dicker Backe habe ich mich dann etwas auf der Terrasse abgelenkt und verblühte Pflanzen zurückgeschnitten. Voller Freude musste ich Dir dann unsere tollen Äpfel fotografieren. Ich freue mich schon auf das Apfelmus. So viele Äpfel wie dieses Jahr hatte unser Minibäumchen nämlich noch nie!

 

 

 

 

 

 

 

Die Waschmaschine war inzwischen fertig und fast alles ging in den Trockner. Ich mag den Sommer ja eigentlich nur, weil man die Wäsche da immer so schön ohne Strom trocknen kann. Aber das ist nun wohl vorbei. Schade!

 

 

 

 

 

 

 

Am Schreibtisch habe ich dann zum Glück aber auch noch eine Menge geschafft. Hauptaufgabe ist noch immer die neue Website und die tollen Konzepte die es dann dort im Shop geben soll.

 

 

 

 

 

 

 

Was es da alles geben wird, zumindest für den Start der Seite, habe ich dir hier fotografiert.

 

 

 

 

 

 

 

Nebenbei habe ich heute todesmutig meinen 4. (oder 5.?) neuen Backofen eine Pyrolyse machen lassen. Erinnerst du dich an die letzten 3 Modelle, die sich immer selber zerstörten dabei? Er hat heute überlebt und endlich hatte ich auch das versprochene Ergebnis. *erleichtertseufz*

 

 

 

 

 

 

Dann kamen die ersten Kinder und es war erstmal Hausaufgaben-Time! YEAH! *sehtihrdiesemotivationinmeinerstimme*

 

 

 

 

 

 

Dann schnell beim Briefkasten vorbei! Das Foto habe ich nur gemacht um später beweisen zu könnnen, dass es mein Auto auch in sauber gibt. Immer nur kurz und nur nach der Inspektion, aber HALLO! SAUBER!!! *lach*


 

 

 

 

 

 

In der Grundschule, bzw. im Hort schnell den Sonnenschein und den Nachbarjungen abgeholt…


 

 

 

 

 

 

… mit dessen Mama den obligatorischen Dienstag-Nachmittag-Mütter-Klönschnack-Kaffee getrunken …


 

 

 

 

 

 

… um den Tag mit DIESEM Regenbogen vor dem Abendbrot zu beenden.


 

In diesem Sinne: Hier findest du die 12 VON 12 der anderen Blogger!

2 Gedanken zu „12 von 12 im September 2017 … #12von12

  1. Pingback: #freitagslieblinge vom 15. September 2017 | Mein Leben als Familienmanagerin ...Mein Leben als Familienmanagerin …

  2. Da haben Sie ja eine Menge vollbracht …. Sie könnten einem richtig leittun. Da hat man schon den ganzen Tag frei und muss sich auch noch um das Geschirr der Kinder kümmern (Spülmaschine), Waschmaschine anwerfen und dann noch einen Zahnarzttermin. Meine Güte.

Kommentar verfassen