Hamburg, Hollingstedt, Herrlich #freitagslieblinge vom 14. Juli 2017

DIE #freitagslieblinge sollen ja eigentlich ein positiver Rückblick auf die schönen Momente der vergangenen Woche sein. Leider kamen wir aber ziemlich krank aus dem Urlaub zurück und außer Wäsche und Krankenpflege habe ich diese Woche leider nichts zu berichten. 🙁

Daher gibt es heute lieber die Lieblingsmomente aus dem Urlaub, als noch oder wieder Jemand gesund war. 😉

Lieblingsessen

Wir hatten viel schlechtes Wetter und auch viel schlechte Laune wegen laufenden Nasen, Kopfschmerzen, Husten und nicht genügend Auslauf. Der Thermomix darf uns zwar auf Reisen in Ferienhäuser begleiten und wir waren auch ab und an essen, aber es gab einen Abend, an dem wir einfach zu krank für alles waren, da haben wir einen Pizzadienst bestellt. Schon seit Tagen hatten wir kein WLAN. Seit ich denken kann lasse ich meinen Pizza-Rand an der Seite liegen. Und als das Spanienkind wie immer fragte ob er die Ränder haben kann, sah er etwas was mir gar nicht aufgefallen war. Das nennt man dann wohl Entzugserscheinungen, oder?

Lieblingsbuch

DAS LÖWENMÄDCHEN, ein Mädchen wird 1912 mit kompletter Körperbehaarung geboren. Die Mutter stirbt bei der Geburt. Anfangs versteckt ihr Vater sie, irgendwann aber geht sie in die Schule. Diese Geschichte wurde im letzten Jahr mit Ken Duken verfilmt und erscheint Ende August in unseren Kinos. Die Einschulung des Mädchens wurde im Nachbarhaus unserer Ferienwohnung gefilmt. Das ist die alte Grundschule des Ortes, die heute das Schulmuseum ist. Und dort ist die gesamte Familie unserer Gastgeber und auch meine leider verstorbene Schwiegermutter schon zur Schule gegangen.

Lieblingsmoment mit den Kindern

In der ersten Woche des Urlaubs waren wir einen Tag in Hamburg im Miniaturwunderland. Und da ich diese Stadt abgöttisch liebe wollte ich meinen Kindern wenigstens noch ein paar Ecken in der Speicherstadt zeigen. Da konnten wir die Elphi (wie die Elbphilharmonie von den Einheimischen liebevoll genannt wird) natürlich nicht auslassen. Beim grandiosen Blick auf den Hafen von der dortigen Aussichtsplattform leuchteten die Augen meiner Kinder genauso wie meine wenn ich diese Stadt sehe. Es ist Liebe! *glücklichseufz*

Lieblings-Mama-Moment für mich

Zwischen meiner fast vollständigen Gesundung und der nächsten Familien-Fieber-Welle gab es zwei Tage, an denen der GG mit den Kids segeln war, ich mich noch zu schlapp fühlte und Zuhause blieb. Die Zeit habe ich genutzt und für Freunde von uns, die gerade dort oben in Norddeutschland Eltern geworden waren, eine Windeltorte zu „backen“. Wenn Interesse besteht kann ich gerne mal erzählen wie einfach das eigentlich ist.

Soll ich?

Lieblingsbesonderheit/Inspiration

Im Miniaturwunderland waren wir in der Woche vor dem G20-Gipfel. Da sich online schon sehr viele Besucher des Gipfels auch in dieser Attraktion bereits angemeldet hatten, haben sich die Betreiber dieser grandiosen Eisenbahnwelt überlegt, das jeder Besucher einen Wunsch an diese Teilnehmer richten könnte. Eine Riesendemo im Miniaturwunderland sozusagen. Man konnte seinen Wunsch auf eine kleine Sprechblase notieren und diese wurden dann alle in die Landschaft gespießt.
Eine tolle Aktion! 🙂

In diesem Sinne: Wie war denn Deine Woche???

P.S.: Hier geht es zu Anna, die die Idee für diese wundervolle Blogparade hatte und zu den anderen Bloggern die sich an dieser Aktion beteiligen!

2 Gedanken zu „Hamburg, Hollingstedt, Herrlich #freitagslieblinge vom 14. Juli 2017

Kommentar verfassen