Die #freitagslieblinge 41/16 aus einer kranken 2. Ferienwoche

Der liebgewonnene Wochenrückblick! Die #Freitagslieblinge!

Diese Woche stand ganz im Zeichen von „Mama ist krank“! Letzte Woche fing es schon an, am Wochenende lag ich dann völlig danieder und diese Woche komme ich einfach nicht wieder zu Kräften! Ich bin unendlich schlapp und kränkel weiterhin vor mich hin. Ich rede mir ein, dass ich da nun durchmuss, und dann aber den Rest des Herbst/Winter-Geschmuddels einfach gut überstehe. Ist doch so, oder? ODER?

Der Sonnenschein geht wieder in den Kindergarten, aber die beiden ferienbetreibenden Schulkinder keifen sich den lieben langen Tag gelangweilt an. Ich gebe sie hiermit zur Adoption frei. *seufz*
Ich weiß grad echt nicht mehr warum zum Teufel ich unbedingt Kinder wollte. 😉

Um so schwerer ist es auch die Lieblingsmomente herauszufiltern. Hier also mein Ergebnis der Woche:

Lieblingsessen
Krank sein bedeutete diesmal einige Tage absolute Bettruhe für mich. Das fällt mir nicht leicht, aber mein Körper sagte mir ganz EINDEUTIG: SCHONEN!!! Zum Glück sind meine Kinder schon so groß, dass die auch mal einen Tag ohne mich klar kommen. Und so blieb ich Montag, als der GG wieder arbeiten musste trotzdem noch liegen. Die Große brachte die Kleine in den Kindergarten und der Mittlere machte mir ein Frühstück. Wenn ich nicht so krank und vermutlich ansteckend gewesen wäre hätte ich Ihn in Grund und Boden geknutscht.
20161009_101603

 

 

20161014_150538Lieblingsbuch
Das Buch, welches ich letzte Woche an dieser Stelle genannt habe ist absolut zu empfehlen. Eine toll geschriebene Geschichte, die ganz nebenbei die Charaktere, Begebenheiten und Probleme dieser Welt erklärt. TOLL!!! Das hatte ich so krank im Bett dann so schnell durch, das ich ganz schnell neue Lektüre brauchte. Und so griff ich endlich mal wieder zum E-Book-Reader und fand ein paar Bücher für „zwischendurch“. Zur Zeit ein etwas schlüpfriger Mafia-Roman. Schöne leichte Kost für das vergrippte Matschhirn mit einem kleinen Hauch von Shades of Grey.

Lieblingsmoment mit den Kindern
Schlapp und krank wie ich diese Woche bin, habe ich viel Zeit im Bett und auf dem Sofa verbracht. Und weil meinem Räuber bewusst wurde, dass ich ja gar nicht mitbekomme was so in den anderen Räumen passiert, drückte er mir den Bildschirm der Playmobil-Spionage-Kamera in die Hand und fuhr mit mir auf der Eisenbahn durch die 2 Nachbarzimmer! Eine echt süße Idee!

 

20161009_115847Lieblings-Mama-Moment für mich

Ich gestehe ich genieße an manchen Tagen auch mal das Mama-ist-krank-Dasein. Einfach ohne schlechtes Gewissen den ganzen Tag im Bett bleiben. Buch lesen. Fernsehen am Hellichten Tag. Alle lassen einen in Ruhe und fragen nur ob man noch was braucht!
Lieblingsbesonderheit/Inspiration
20161007_212115

Die Kinder, zumindest meine, lieben es am Wochenende und in den Ferien alle zusammen in einem Zimmer zu schlafen. Nun hatte in dieser Woche, der Sonnenschein aber irgendwas angestellt und flog kurzerhand raus. Da sie aber auf gar keinen Fall alleine in Ihrem Zimmer schlafen wollte, campierte sie einfach vor der Tür der anderen Beiden. Zumindest bis ich sie entdeckte.

Nennt man sowas Geschwisterliebe oder bildet sich da ein Dickkopf aus?
So, das wars schon wieder mit meinen 5 Freitagslieblingen.
Guck gerne auch mal bei Anna und den anderen Bloggern rein.

In diesem Sinne: Schönes Wochenende!!! *träller*

Kommentar verfassen