Verwirrte Frau sucht ihr Auto auf dem Supermarkt-Parkplatz! … KANN ICH!

Der Sonnenschein ist seit letzter Woche Einarmig! Der rechte Ellenbogen ist ausgekugelt und der Arm wurde mit einer Schlinge am Hals nun fixiert. Zum „Glück“ hat Ihre beste Freundin den linken Ellenbogen gerade in Gips und so sind die beiden gemeinsam wie ein vollständiges Kind! 😉

20160321_092808Gestern waren sie den ganzen Tag bei uns und haben z.B. gemeinsam Ostereier aufgehängt: Eine hält den Ast, Eine hängt das Ei hin…

 

20160321_095705

 

… und alte Gummistiefel bepflanzt: Eine hält den Stiefel, Eine schüppt Erde! 🙂

 

 

Heute sind sie bei der Nachbarin und ich nutze schnell die Gelegenheit die Ostersachen zu besorgen, denn ich dachte dazu hätte ich diese Woche noch ALLEINE Zeit, aber … bis Ostern ist Kindergartenverbot angesagt. *hmpf*

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, das weiß ich ja. Und das ich nach dem anstrengenden Messe-Wochenende und mit „krankem“ Kind ein wenig aus dem Trott bin kenne ich auch an mir. Aber das es SO schlimm ist! *verständinslosdenkoppschüttel*

Ich war also im Großmarkt und habe den GROSSEN Wagen bis oben hin voll. So irre ich völlig verwirrt über den Parkplatz auf der Suche nach unserem Auto.

Sehe ich einen schwarzen Passat drücke ich verzweifelt auf den Öffnen-Knopf, aber es tut sich nix.

Batterie leer?

Nein, denn wenn ich näher komme sehe ich natürlich auch, dass es nicht unser Kennzeichen ist. 🙁

Ich überlege den Einkaufswagen stehenzulassen und schnell den Öffnen-Knopf-stakkato-drückend über den Parkplatz zu rasen. Aber die Gefahr, dass der Wagen vom Wind an ein Auto geschoben wird (hatte ich nämlich auch schon!) ist mir zu groß.

Warum haben Einkaufswagen eigentlich nie Bremsen oder so Stopper? *aufreg*

20160322_132029Ich schiebe also weiter brav meinen Großraumeinkaufswagen durch die Gegend und versuche mich zu konzentrieren wo ich reingefahren bin und für welche Parkreihe ich mich entschieden hatte.

Oder ist der etwa geklaut worden? *schreck*

Hier stehen gefühlte 128 schwarze Passat Kombi auf dem Parkplatz und die klauen genau UNSEREN? *wütenddenk*

Oder habe ich mich auf ´nen Behindertenparkplatz gestellt und ich bin abgeschleppt worden? Behindert wie mein Hirn heute ist würde das ja passen!

Der Göttergatte killt mich! Seinen Firmenwagen falsch zu parken und dann auch noch abschleppen zu lassen! Dann weiß wieder die ganze Zentrale das ich damit unterwegs war.

Warum fahre ich auch zum GROSSMARKT mit dem GROSSparkplatz und nicht zum Supermarkt um die Ecke! *ärger*

Und DANN …

DANN fällt es mir wieder ein …

20160322_131539

Ich bin mit meinem Auto da! *kleinlauträusper*

Ich nehme den anderen Schlüssel am Schlüsselbund …

… und es blinkt neben mir!

*imbodenversink*

In diesem Sinne: Ich muss weg!

Kommentar verfassen