Paketdienst = Dienstleister? Nee, is klar! … Keine Pointe!

Ich habe vor 10 Tagen für eine Messe in 3 Tagen ein paar Präsentationsmappen, Klarsichtfolien, Klebeband & 2 Standascher bestellt. Online, da ich vor Ort nicht das gefunden habe was ich wollte!

Lieferung innerhalb von 3-5 Tagen hieß es, also eigentlich noch letzte Woche! Alles easy! … dachte ich!

Mittwoch letzte Woche:

Mail vom Anbieter: „Wir haben Ihr Paket an den Transportdienstleister übergeben!“

Mein Gedanke: Super! Wie geplant! Donnerstag bis Samstag kommen die Sachen, also über eine Woche VOR der Messe!

Donnerstag:

NICHTS

Freitag:

NICHTS

Freitag Abend sehr spät:

Mail vom Transportdienstleister: „Wir haben Sie heute leider nicht angetroffen und werden am Dienstag einen neuen Zustellungsversuch unternehmen!“

Mein Gedanke: Nee, is klar! Der Sohn liegt mit Fieber auf dem Sofa und ich war den GANZEN TAG zuhause! *böseguck* Vermutlich hatte der Fahrer keinen Bock mehr! *grummel* Und warum könnt Ihr das dann nicht Montag bringen? Ich muss die Präsentationsmappen noch vorbereiten und hab die ganze Woche Termine!

Samstag:

Ohne das ich was unternommen hatte kam eine zweite Mail: „Ihr Paket wurde von Anbieter an uns übergeben und am Montag zugestellt!“

Mein Gedanke: Zwei Pakete oder hat da Jemand einen neuen Auftrag angelegt?

Montag:

NICHTS

Dienstag:

NICHTS

Mittwoch:

Ich rufe an und frage nach. Antwort: „Der Fahrer hat sie nicht gefunden! Haben sie Ihren Namen an der Klingel?“ JA! *augenroll* „Dann kommt der morgen Vormittag nochmal, dann sind sie doch auch da, oder?“ JA! *brummel*

Donnerstag:

Ich bekomme einen Termin für 14:00 Uhr rein und rufe wieder an: Wann kommt denn der Fahrer? Antwort: „Um 14:00 Uhr!“ War ja klar! O.k. dann sage ich meinen Termin ab, ich muss aber um 15:00 dann weg! „Ja, das schafft der!“

15:00 Uhr … NICHTS

Ich muss los und rufe wieder an: „Ich versuche mal den Fahrer zu erreichen!“ Sagen Sie Ihm ich bin ab 19:00 Uhr Zuhause! Ich MUSS dieses Paket heute haben! …. Sie hängt mich in die Warteschleife … „HALLO! Ich kann Ihn nicht erreichen, ich ruf sie zurück!“

16:00 Uhr … Kein Anruf

17:00 Uhr … NICHTS … im Büro meldet sich natürlich auch NIEMAND mehr

19:00 Uhr kommen wir heim und finden DAS im Briefkasten!

20160317_205933Ich habe keine Ahnung wie ich bis zu einem Telefonat morgen früh, wieder von meiner Palme kommen soll! *wütendseufz*

In diesem Sinne: Drückt mir die Daumen!

4 Gedanken zu „Paketdienst = Dienstleister? Nee, is klar! … Keine Pointe!

  1. Huhu,

    das haben wir auch ganz oft – auch mit Hermes und Co. Ich bin oft daheim dank Home Office und trotzdem steckt dann irgendwann eine Karte drin, ich sei nicht da gewesen und solle das Paket selbst abholen. 🙁

    Fühl dich gedrückt aus der Ferne – ich kann mir vorstellen, wie aggro das macht!

    PS: Schön, dass das Paket jetzt da ist. 🙂

    Liebe Grüße,
    Katja

  2. Oh man…so was ist mega ärgerlich. Kann deinen Frust sehr gut nachvollziehen. Wünsche dir trotz allem ein ein schönes Wochenende! LG

Kommentar verfassen