… Ferientagebuch Tag 28 – 30!

Tag 28
Freitag, heute musste ich früh aufstehen. Mein Bruderherz hat um 7:00 Uhr den ersten Termin, meine Schwägerin ist zur Einarbeitung in Stuttgart und ich übernehme den Frühstücks- und Fahrdienst für die beiden Kindergarten-Söhne.
20140815_151856Der Rest des Tages stand im Zeichen von Wäsche waschen, falten & bügeln für den Familien-Urlaub nächste Woche (die mitgewaschenen Fußballkarten werde ich vorerst mal verschweigen *genhimmelpfeif*) und zwischendurch habe ich dann endlich mal alle Profile in den sozialen Medien durchgesehen und angepasst. 20140815_131338Da es immer wieder regnet und die Kinder vor Langeweile nur noch nach Fernsehen oder Tablet von Opa fragen, bauen wir Kuschelnester aus Bettzeug in zusammengeschobenen Sesseln in Opa´s Wohnzimmer und starten ein Hörspiel für Alle!
20140815_184310Und zum Ende des Tages nochmal 2 Highlights: Treckerfahren für ALLE!!!! & HotDogs für ALLE! 😀

 

Tag 29
Samstag, packen, packen, packen, und da es jetzt auch schon wieder so spät ist ein kleiner Tagesausblick in Bildern:
20140815_121645

 

 

Die Lütte hatte ´ne wilde Party mit ´ner riesen Mücken-Gang heute Nacht! 🙁

 

20140816_110939

 

 

Nach dem Frühstück enterte die Bande den frischgemähten, nassen Rasen bei 14°C mit FlipFlops, Rückpfiff meinerseits, bevor ich die Matschhosen und Gummistiefel allerdings aus der Dachbox gekramt hatte, waren sie mit den Turnschuhen schon wieder unterwegs, erneuter Rückpfiff und Putzaktion! Dass DAS heute das letzte war was ich beim beladen des Autos brauchen konnte muss ich nicht extra erwähnen, oder? ODER??? *augenroll*
20140816_123626

 

Papa bekommt telefonisch letzte Anweisungen was er noch mitbringen soll, weil wir das vergessen (Phase 10), nicht mit solchen Temperaturen auf Dauer gerechnet (lange Hosen) und vermutlich extra liegengelassen (Vokabelheft) haben.

 

20140816_151521

 

Ein jährliches Ritual unseres Sommer-Ferien-Aufenthaltes in meiner Heimat: Der Besuch der Freiwilligen Feuerwehr!

 

 

20140816_152322

 

Die Erkenntnis, dass Humor wohl doch in den Genen steckt. Zumindest haben meine Brüder den gleichen wie ich! 😀

 

 

Tag 30
Sonntag, heute geht es in den Urlaub und wir werden viel im Auto sitzen. Der Göttergatte kommt mit meinem Auto direkt dorthin und wir freuen uns alle wahnsinnig Ihn nach fast 14 Tagen wiederzusehen!
Ob ich im Urlaub vernünftiges Netz, bzw. Zeit und Lust habe Euch ab und an einen Blogbeitrag zu schicken, weiß ich noch nicht, aber ich verspreche das es spätestens nach Rückkehr dann eine Zusammenfassung geben wird!

Tschühüüüüß! *fröhlichwink*

20140801_122132

In diesem Sinne: Folgt mir privat auf FacebookTwitter oder Instagram, da wird es sicher ab und an mal Fotos geben! 🙂

 

4 Gedanken zu „… Ferientagebuch Tag 28 – 30!

  1. Allerliebste Elke,

    herzlichsten Glückwunsch zur Omma!!!!!! 🙂 Wir gönnen uns auch am nächsten Wochenende eine Hochzeit ohne Kinder! Wir haben die auf 3 verschiedene Familien verteilt!
    Wir waren auf der Mecklenburgischen Seenplatte urlauben und demnächst gibt’s auch davon ein Tagebuch! 🙂

    Liebe Grüße
    Simone

  2. Hallo! 🙂 Endlich habe ich wieder Zugang! *erleichtertseufz*
    Wir sind super erholt zurück und demnächst gibt es dann auch den Urlaubsbericht! 🙂

  3. Oh, Phase 10 und diese Bank!!!!! Tolle Familie ist das 😀 Genieß den Urlaub und komm erholt wieder. Sonnige Grüße, Rike

  4. Liebe Simone,

    es macht wirklich Spaß Deine Blogs zu lesen. Bin inzwischen Omma von einem 13 Monate alten Enkel Joscha, gerufen Joschi.
    Da meine Schwiegertochter seit einem Monat wieder für 24 Stunden arbeitet muss ich ihn an einem Tag , an dem sie länger arbeiten muss von der Kita abholen. Mann, der Knabe bringt Schwung in die Bude!
    Nächstes Wochenende verbringt der Erbe ganz bei mir, weil die Eltern auf einer Hochzeit sind.

    Wo verbringt ihr denn jetzt Euren Urlaub?

    Ich wünsche Euch eine schöne Zeit.

    Liebe Grüße aus Neuss

    Elke

Kommentar verfassen