… und die Mami-Wars!

Inspiriert durch die Aktion Mama-Crowd auf Facebook gestern und diesen Blogbeitrag von Berlinmittemom möchte ich auch dazu beitragen das wir Mütter doch endlich mal zusammenhalten sollten, statt uns gegenseitig zu bekriegen! 🙂

Ich bin zum Glück bisher nicht oft mit den Mamawars konfrontiert worden. Da mir ziemlich schnell klar geworden ist, das frau es als Mutter gar nicht RICHTIG machen kann, habe ich von Anfang an auf mein Bauchgefühl bei Erziehung & Co. gehört. Nicht auf Ratgeber, Medien, Schlauberger und sonstige Rat-Verteiler, denn das, was an Erkenntnissen beim ersten Kind von Kinderarzt & Co. vermittelt wurde, war bei Kind drei schon wieder hinfällig! 😉

Ich habe das große Glück, das mein Göttergatte genügend verdient und ich nicht arbeiten muss, mir also mein Leben und meine Beschäftigung frei wählen konnte! Dafür bin ich sehr sehr dankbar, sehe aber auch nicht ein mich dafür ständig rechtfertigen zu müssen.
Viele andere Mütter-Augen sehen mich als zu streng & zu konsequent. – Ich finde: ich setze den Kindern normale Grenzen!
Einige halten mich für geizig. – Ich finde mich sparsam und schenke meinen Kindern eben nicht ständig alles NEU!
Ich (wir) ziehen alle 2-3 Jahre innerhalb Europas um und tun unseren Kindern immer und immer wieder einen quasi Neuanfang an, dafür haben nur ganz Wenige Verständnis!

Lustig finde ich aber z.B. das die Vorurteile die einem so entgegenschlagen nicht nur von Land zu Land unterschiedlich sind, sondern sogar von Bundesland zu Bundesland! 🙂 In NRW war ich die Exotin weil ich 3 Kinder habe, das erstaunt hier in Sachsen bisher Niemanden, hier bin ich die Exotin weil ich nicht gleich wieder Vollzeit arbeiten gehe. Und in Bayern war ich die Exotin weil ich nicht aus Bayern war! 😉

Vielleicht bin auch durch die Erfahrungen der vielen Kulturen die wir kennenlernen durften ein wenig selbstbewusster und gelassener in solchen Sachen, aber ich für meinen Teil mache da nicht mit, bei diesen Mamiwars! 🙂

Ich habe ja durch meinen Blog als Familienmanagerin und nun auch KiKo sehr viel mit Mamas zu tun, und verfolge was hier online manchmal so abgeht. Mich erschreckt immer wieder wie rabiat übereinander hergefallen wird, und da frage ich mich oft ob die Anonymität des Internets die ganze Sache nicht noch verschlimmert hat, denn ich kann mir nicht vorstellen das solche Gespräche von Angesicht zu Angesicht auch so stattfinden würden!?

In diesem Sinne: Lasst Euch nicht verunsichern liebe Mit-Mütter!

buddah

3 Gedanken zu „… und die Mami-Wars!

  1. Pingback: Mommy Wars | Nieselpriem

  2. Pingback: … und die Birthday-Wars! | Mein Leben als Familienmanagerin …

Kommentar verfassen