…beschränkt sich wenn ich mit Kindern unterwegs bin auf zwei Zustände: WARTEN oder EINFANGEN!

Denn laufende Kinder kennen nur 2 Aggregatzustände: TRÖDELN oder FLUCHT!

Ich bin also entweder damit beschäftigt Alle anzutreiben, zu locken oder zu bestechen um sie irgendwie dazu zu bringen endlich weiterzugehen, damit wir am gleichen Tag noch unser Ziel erreichen (das Thema Pünktlichkeit mit Kindern behandeln wir später!) … oder aber sie haben in der entgegengesetzten Richtung etwas superobermegacooles entdeckt und sind plötzlich so schnell wie verlangt, aber eben immer noch nicht in Richtung Ziel!

Der Supergau ist natürlich wenn Nr. 1 trödelt, Nr.2 flüchtet und Nr.3 sich theatralisch perfekt inszeniert oder wahlweise bockig trotzig auf den Boden schmeißt und brüllt!

Kommentar verfassen